Hauptinhalt

Aufgaben, Organisation

Verwaltungsstruktur des Sächsischen Staatsministeriums für Regionalentwicklung

Aufgaben und Zuständigkeit

Das neu gegründete Staatsministerium für Regionalentwicklung ist zuständig für die Themenbereiche Strukturwandel und -entwicklung, Regionalpolitik, ländlicher Raum und Innovation, Stadtentwicklung, Bau- und Wohnungswesen sowie die Landesentwicklung und das Vermessungswesen in Sachsen.

Den Kopf des Hauses bildet Staatsminister Thomas Schmidt. Dr. Frank Pfeil ist Staatssekretär für Regionalentwicklung. Ansprechpartner für die Presse ist die Pressestelle. Das SMR ist in fünf Abteilungen organisiert und es gibt zwei nachgeordnete Behörden: den Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung und das Landesamt für Denkmalpflege.

Abteilung 1 ist zuständig für

  • Organisation und allgemeine Verwaltung
  • Personal, Aus- und Fortbildung
  • Haushalt und Finanzen
  • IT und Kommunikation
  • Recht und zentrale Vergabestelle
  • Veranstaltungsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit

Abteilung 2 ist zuständig für

  • ländliche Entwicklung und Wettbewerbe, wie zum Beispiel "Unser Dorf hat Zukunft"
  • Förderstrategie
  • EU-Programme der grenzübergreifenden und interregionalen Zusammenarbeit
  • Europäische Union, internationale Zusammenarbeit und Ausschuss der Regionen
  • Innovation im ländlichen Raum, Zukunftsinitiative simul+, Kontakte mit Kommunen, Kammern, Verbänden und Vereinen

In der Abteilung 3 laufen alle Fäden zur Strukturentwicklung in den sächsischen Braunkohleregionen Lausitz und Mitteldeutschland zusammen. Konkret ist die Abteilung zuständig für

  • Verhandlunden mit EU und Bund sowie Rechtsfragen
  • Finanzierung Landesmaßnahmen und Förderstrategie, zum Beispiel die Sächsischen Mitmach-Fonds
  • Koordination des Fördervollzugs
  • Revierkommunikation

Abteilung 4 ist zuständig für

  • Geobasisinformation und Vermessung
  • Landes- und Regionalplanung
  • Europäische Raumordnung und Regionalentwicklung
  • Landesstruktur, Raumbeobachtung und Raumordnungsrecht

Abteilung 5 ist zuständig für

  • Denkmalpflege und Denkmalschutz
  • Stadtentwicklung und EU-Förderung
  • Bautechnik, Bauordnungsrecht und Holzbau
  • Städtebauförderung und besonderes Städtebaurecht
  • Wohnungswirtschaft, Wohnraumförderung und Wohngeld
zurück zum Seitenanfang